Frühstückstreffen für Frauen in Waldbröl

08.04.2017 - Katja  Bernhardt

Brave Mädchen holt der Wolf

Nett und angepasst - ein typisches Frauenproblem?

In diesem Vortrag geht es um die „zu nette Frau“. Anhand des Märchens von Rotkäppchen werden in einem ersten Teil einige typischen Merkmale dieser angepassten Frau dargestellt. „Die zu nette Frau sagt Ja, wo sie eigentlich lieber Nein sagen würde oder auch Nein sagen müsste. Sie hat eine übergroße Einfühlsamkeit in die Wünsche anderer, aber eine mangelnde Einfühlsamkeit in die eigenen Wünsche. Kümmert sie sich doch einmal um sich selbst, ist das mit starken Schuldgefühlen verbunden. Sie wird mehr von anderen gelebt, als dass sie souverän und verantwortlich ihr eigenes Leben gestaltet.“

Aber Gott hat für unser Leben eine ganz andere Perspektive! Er möchte uns zu starken Frauen machen, die frei, seiner Bestimmung gemäß leben. Darüber hinaus will er uns befähigen, in guter Weise Grenzen zu setzten. Wie wir in diese Stärke und Freiheit hineinwachsen können – dazu bietet dieser Vortrag viele Gedankenanstöße.

Referentin

Tamara Hinz

Tamara Hinz lebt mit ihrem Mann in Essen und ist Mutter von vier erwachsenen Kindern. Nach der Ausbildung zur Erzieherin absolvierte sie später noch eine theologische Ausbildung. Heute arbeitet sie als Buchautorin und Referentin für Lebens- und Glaubensfragen.